Mitteilung nach Art. 34 DS-GVO

12. December, 2020

Liebe Patienten,

wir möchten Sie als potenziell betroffene Personen nachfolgend über einen Datenschutzvorfall informieren.

Die IT-Systeme unserer Praxis wurden am 09.12.2020 durch einen Cyberangriff von unbekannten Tätern attackiert. Dadurch wurden die Daten mittels einer so genannten „Ransomware“ verschlüsselt, so dass vorübergehend kein Zugriff auf die Daten möglich war. Wir haben unsere IT-Systeme unverzüglich nach Entdeckung dieses Vorfalls heruntergefahren. Zudem haben wir die zuständige Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt/Abteilung Cybercrime eingeschaltet und hoffen, dass die Täter schnell ermittelt werden können.

Mit IT-Sicherheitsspezialisten sowie der IT-Forensik arbeiten wir an der Wiederherstellung der Datenbestände und haben unsere Systeme bereits größtenteils wieder hochgefahren. Ferner haben wir die zuständige Datenschutzbehörde von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Das Risiko in Bezug auf Ihre Patientendaten bewerten hinzugezogene IT-System-Spezialisten und Datenschutzexperten nach ersten Analysen als nicht hoch. Gleichwohl möchten wir Sie über den Vorfall nach Art. 34 DS-GVO informieren.

Des weiteren möchten wir uns bei Ihnen für die etwaigen Unannehmlichkeiten in den letzten Tagen durch eventuelle Terminverschiebungen entschuldigen.

Für Rückfragen zum Datenschutzvorfall wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte, Frau Jessica Reutter. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihre Promedent Zahnarztpraxis